Wer wir sind

Elterninitiative vs. ‚Kinderparkhaus’

Wir sind eine Gruppe von engagierten Eltern und Großeltern, die sich zusammengetan haben, weil uns die Erziehung und Betreuung unserer Kinder ein wichtiges Anliegen war. Wir legen Wert darauf, die Betreuungseinrichtung unserer Kinder zu unterstützen, uns (wo es geht und sinnvoll ist) selbst mit eigenen Leistungen einzubringen und einen engen Kontakt der Familien untereinander zu ermöglichen. Insofern ist die aktive Mitarbeit aller Eltern – und damit auch ein gewisser Mehraufwand an Zeit und Energie im Vergleich zu ‚herkömmlichen‘ Kinderbetreuungsreinrichtungen – für uns essentieller Bestandteil der Stadtpiraten.

Mitarbeit

  • Es gibt regelmäßige Elterndienste, wie den ein- bis zweimaligen Großputz pro Jahr.
  • Jede Familie muss eine Arbeitsleistung in Höhe von mindestens zehn Stunden pro Quartal erbringen.
  • Diese kann man ableisten, indem man sich in einer der sieben Arbeitsgruppen (Verwaltung, Öffentlichkeitsarbeit, Fundraising, Finanzen, Instandhaltung, Personal, Küche) engagiert.
  • Hinzu können je nach Bedarf Notdienste, die Begleitung von Ausflügen oder die Durchführung und Organisation sonstiger Aktivitäten kommen.
  • Man hat die Möglichkeit sich als Vorstandsmitglied aufstellen zu lassen und damit eine noch größere Mitgestaltung wahrzunehmen.

Vereinsmitgliedschaft

Die Eltern sind stimmberechtigte Mitglieder im Verein "die Stadtpiraten e.V.". Der Verein ist Träger der Kindertagesstätte. Somit haben wir Einfluss auf die Gestaltung der Kita und des Vereins.

Gemeinschaft

Auch das Miteinander wird bei uns groß geschrieben. Durch die Mitarbeit und die gemeinsamen Ziele ist ein familiäres Umfeld entstanden, das wir schätzen und pflegen.

Wichtige Bestandteile des Miteinanders im Jahresablauf sind vor allem unser gemeinsamer Wochenend-Ausflug, unser Sommerfest und die Weihnachtsfeier. Dazu kommen noch besondere Aktionen wie der Laternenlauf, Kinderkleidermärkte, Flohmärkte uvm.